Gebäudeversicherung: Abbruch- und Aufräumkosten

Abbruch- und Aufräumkosten in der Gebäudeversicherung einfach Erklärt
Abbruch- und Aufräumkosten in der Gebäudeversicherung einfach Erklärt

Mit einer Gebäudeversicherung versichert man nicht nur sein Haus, sondern auch Garagen und andere Nebengebäude auf dem Grundstück, welche genau im Versicherungsschein bezeichnet sind. Dazu versichert werden alle Gegenstände, die innen oder außen fest mit dem Gebäude verbunden sind, sowie alle Arten von Zubehör und alle Materialien, welche zur Instandhaltung oder zur Wohnungsnutzung dienen.Ausgenommen sind alle Dinge die nicht direkt vom Mieter angebracht worden sind.

Hier ist ein wichtiger Punkt in der Gebäudeversicherung zu nennen: "Abbruch -und Aufräumkosten"

Abbruch- und Aufräumkosten in der Gebäudeversicherung - wieso diese so wichtig sind?

Die Abbruch- und Aufräumkosten sind eine wichtige Absicherung in der Wohngebäudeversicherung . Dieser Baustein sagt aus, dass im Falle z.B. eines Brandes, die Kosten für Abbrüche oder Aufräumarbeiten an der beschädigten Immobilie übernommen werden.

Eine Absicherung dieser Kosten ist im Schadensfall von großer Bedeutung, da die anfallenden Kosten den finanziellen Rahmen oftmals schnell übersteigen. Das ist Sondermüll und muss aktuell bis nach Thüringen mit dem LKW transport werden.

Ältere Policen beinhalten nur sehr wenig Leistung für die Abbruch- und Aufträumkosten.

Bei vielen Policen sind uns Werte entgegengekommen von nur 10%!!! Gute Policen bieten unbegrenzte Deckungssummen an.

 

Werden die Abbrucharbeiten von der Versicherungsgesellschaft übernommen, so wird auch zeitgleich das Entsorgen des Restschadens übernommen. Dasselbe gilt für die Aufräumkosten. Hierunter fallen Kosten für das Aufräumen der Schadensstelle sowie der Abtransport. In den Abbruch- und Aufräumkosten sind jedoch keine Kosten für die Beseitigung von Sondermüll enthalten. Fällt im Schadensfall ein solcher Sondermüll an, so müssen die Entsorgungskosten hierfür selbst getragen werden. Eine gute Wohngebäudeversicherung beinhaltet mindestens 100% Leistung für den Einschluss von Abbruch- und Aufräumkosten - sehr gute Policen sogar mit unbegrenzer Deckungssumme.

Wir empfehlen: Einen kostenlosen Vergleich der aktuellen gebäudeversicherung durchzuführen - mit expertenberatung


Jetzt aktuelle Gebäudeversicherungstarife aus 2019 im kostenlosen Test vergleichen

 Versprochen: Kostenlos

 Bessere Leitungen erhalten / weniger Beitrag im Optimalfall

 Kompetente Beratung

...oder senden sie uns eine anfrage - 100% kostenlos und unverbindlich

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Für was zahlt die Gebäudeversicherung im Schadensfall?

Die Gebäudeversicherung zahlt für die im Vertrag eingeschlossenen Risiken und Schäden.
Sollte Das Gebäude durch den Schaden völlig zerstört wurden sein, so zahlt die Versicherung den aktuellen Neubauwert.
Bewegungs- und Schutzkosten sowie Abbruch- und Aufräumkosten können auch gleichzeitig gezahlt werden.
Sollten Sie, berechtigter Weise, durch einen Schaden sich ganz oder teilweise weigern die Miete zu zahlen, ersetzt der Versicherer diese zusammen mit den fortlaufenden Mietnebenkosten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0