Wie viel Eigenkapital ist notwendig bei einer Baufinanzierung/Immobilienfinanzierung?

Aus der Traum? Auch ohne Erspartes können Sie sich den Traum vom Eigenheim erfüllen.
Die Finanzierung ohne Eigenkapital eignet sich jedoch nicht für jeden "neuen" Immobilienbesitzer.
Hier einige wichtige Infos zur Baufinanzierung / Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital

Baufinanzierung Vergleichen Online Beratung kostenfrei beste Zinsen
Wie viel Eigenkapital bei der Baufinanzierung ?

Wenn Sie eine Immobilie finanzieren möchten, brauchen Sie in der Regel Eigenkapital.

Fragen wie: In welcher Höhe? Geht das auch ohne ? Was zählt alles als Eigenkapital?

Welche Bank finanziert meine zukünftige Immobilie ohne Eigenkapital?

Nicht alle Banken bieten die Finanzierung ohne Eigenkapital an, sodass bei der Auswahl der infrage kommenden Anbieter mit besonders verlockenden Konditionen wegfallen. Wer in nächster Zeit mit einem günstigen Zinssatz in die Finanzierung einsteigt, sollte sich diesen unbedingt langfristig festschreiben lassen – wenn möglich 25 Jahre! sonst ist der finanzielle Vorteil des frühen Immobilienerwerbs nach ein paar Jahren schon dahin.

20% Eigenkapital bei der Baufinanzierung / Immobilienfinanzierung?

Baufinanzierung / Immobilienfinanzierung vergleichen Online Kostenfrei
20% Eigenkapital bei der Baufinanzierung?

 

 

 Gut zu Wissen:

 

Die alte Regel, wonach mindestens 20 Prozent bis 30 Prozent des Kaufpreises aus Eigenmitteln erbracht werden müssen, ist infolge neuer Anbieter und einer erhöhten Flexibilität auf Bankenseite nicht mehr so "wichtig" geworden.

Damit sind heutzutage bereits Baufinanzierungen möglich, bei denen die Finanzierungssumme über dem Kaufpreis liegt.

 

 

Baufi777-Experten Tipps:

  • Bringen Sie mindestens die Nebenkosten als Eigenmittel auf.
  • Bei einer Vollfinanzierung einen hohen Tilgungssatz von mindestens drei Prozent vereinbaren. So lässt sich sicherstellen, dass die monatlichen Raten im Ruhestandsalter niedriger ausfallen.
  • Setzen Sie nicht Ihr gesamtes Eigenkapital ein.

    Behalten Sie möglichst eine Reserve für unvorhersehbare Ausgaben wie zum Beispiel Renovierungen.

Baufinanzierung / Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital Sinnvoll?

Der Kredit für den Hauskauf ohne Eigenkapital ist im Vergleich zum herkömmlichen Darlehen nur zu empfehlen, wenn ein ausreichend hohes und sicheres Einkommen vorhanden ist. So können die wegen höherer Zinsen und Tilgungsanteilen anfallenden zusätzlichen Monatsraten gestemmt werden. Wer nur einen befristeten Job hat oder noch in der Probezeit ist, sollte eine Finanzierung ohne Eigenkapital nicht in Anspruch nehmen.

Ein oftmals nicht kalkuliertes Risiko: Wenn bei Doppelverdienern durch Schwangerschaft, Unfall Krankheit ein Gehalt schrumpft oder im schlimmsten Falle ganz wegfällt.

Sie benötigen Hilfe? Nutzen Sie unser Expertenwissen!

Natürlich kostenfrei & unverbindlich. Fragen kostet nichts!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Baufinanzierung / Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital

 

 

Voraussetzung für eine Finanzierung ohne Eigenkapital ist ein gutes und sicheres Einkommen, (positive Bonität) damit Sie den Kredit sicher tilgen können.

 

Der Kredit selbst wird dadurch teurer.

Was auch logisch ist, weil die Banken ein größeres Risiko eingehen.

 

Baufi777 Tipp:     Sorgen Sie erstmals vor mit dem Aufbau von Eigenkapital z.B. 

                                                                          mit einem geförderten Riester Vertrag (Bausparvertrag).