Versicherung für Optiker - Schutz für Augenoptiker

Versicherung für Optiker / Augenoptiker
Versicherung für Optiker / Augenoptiker

Bei uns finden Sie die passende Versicherung für Optiker. Lichtempfindlichkeit oder verschwommenes Sehen sind oftmals Gründe, warum die Menschen zum Augenarzt oder direkt zu Ihnen als Optiker gehen. Fehlsichtigkeit jeglicher Art ist in diesem Sinne die berufliche Existenzgrundlage für professionelle Augenoptiker. Und da mehr als fast jeder zweite Deutsche über 16 Jahren eine Brille trägt, ist die potenzielle Auftragslage je nach Standort sehr gut. Der Zentralverband der Augenoptiker mit Sitz in Düsseldorf gibt an, dass es deutschlandweit mehr als 12.000 Fachgeschäfte von Augenoptikern gibt, wobei mehr als 50.000 Menschen in dieser Branche arbeiten. Fehler können auch hier passieren und eine starke Optiker Versicherung wird benötigt.

Versicherungsschutz für Optiker - Folgender Schutz ist möglich

Welchen Versicherungsschutz ein Optiker benötigt, ist sehr individuell. Denn verschiedene Gefahren können zu hohen Kosten führen. Die Hauptrisiken sind meistens ein Personenschaden, Sachschaden oder Eigenschaden. Nachfolgend zeigen wir Ihnen auf, welche Versicherungen für einen Optiker wirklich wichtig ist.

Betriebshaftpflichtversicherung für Optiker

Schadensersatzansprüche Dritter können im schlimmsten Fall die betriebliche Existenz gefährden. Daher ist eine Betriebshaftpflichtversicherung für Optiker unverzichtbar. Als Optiker arbeiten Sie mit vollster Konzentration und versuchen keine Fehler zu machen und doch können Missgeschicke schnell bei der Arbeit passieren.  Jeden Tag gehen Kunden ein und aus. Dies erhöht das Risiko, dass ein Personenschaden passiert. Und gerade hier ist die Haftpflichtversicherung für einen Augenoptiker sinnvoll, weil hohe Kosten von Schmerzensgeld auf Sie zukommen. In jedem Schadensfalle spielt es keine Rolle ob  der Optiker selbst oder einer seiner Mitarbeiter den Schaden verursacht hat. Der Inhaber haftet immer für sich und seine Mitarbeiter. Die Betriebshaftpflichtversicherung kommt für Kosten von Personen-, Sach- und Vermögensschäden auf und ist somit ein wichtiger Schutz für einen Augenoptiker. Wichtig ist es, bei der Betriebshaftpflichtversicherung für Optiker darauf zu achten, dass die Bearbeitung fremder Brillen im Vertrag eingeschlossen ist. 


Jetzt Angebot anfordern für Versicherung Optiker / Augenoptiker

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Inhaltsversicherung für Optiker

Bei der Inhaltsversicherung erhalten Sie Schutz für die technische,kaufmännische Betriebseinrichtung und für Waren sowie gelagerte Vorräte. 

 

Zu den versicherten Gegenständen gehören:

  • Maschinen und Werkzeuge die im Unternehmen zur Herstellung von Waren oder zur Erbringung von Dienstleistungen dienen.
  • Die kaufmännische Einrichtung umfasst das Mobiliar und die Betriebsausstattung.
  • Schutz besteht auch bei Beschädigung Eigentum des Vermieters, wenn dieser seine Räume zur Nutzung, Bearbeitung oder zum Verkauf bereitgestellt hat.
  • Die Kosten für Lösch-, Aufräum- und Abbrucharbeiten sowie die Wiederherstellung von Akten werden übernommen.
  • Mehrkosten für die Neubeschaffung von zerstörten Gegenständen sind ebenfalls enthalten.

Rechtsschutzversicherung für Optiker

Recht haben und Recht bekommen sind zweierlei", sagt ein Sprichwort. Denn wer Recht hat, muss dies häufig erst einmal beweisen - und das kann teuer werden. Schnell kommt man in eine Situation, in der eine Rechtsschutzversicherung nötig ist, um sein Recht ohne finanzielles Risiko durchzusetzen. Durch die neue Rechtsanwaltsgebührenordnung sind zum neuen Jahr die Kosten für einen Prozess dramatisch gestiegen. Gerade bei Problemen mit Zulieferern, Vermietern oder Kunden kann ein ein Rechtsstreit entstehen. Eine Rechtsschutzversicherung für einen Optiker ist hier zu empfehlen um die finanziellen Belastungen die hier enstehen abzufedern.

Elektronikversicherung für Optiker

Eine Elektronikversicherung bietet für Augenoptikern einen Schutz bei Zerstörung der meist teuren Elektronikgeräte. Werden elektronische Geräte zum Beispiel durch Fehlbedienung oder Feuer beschädigt, müssen diese teuer repariert oder ersetzt werden. Um jederzeit eine Geschäftstätigkeit zu gewährleisten, wird in den meisten Unternehmen eine Vielzahl von elektronischen Geräten eingesetzt. Hier kann ein Ausfall schnell zu hohen Folgekosten führen. Dazu fallen noch weitere Kosten beispielsweise für die Beschaffung von Ersatzgeräten an. Je länger die elektronischen Geräte ausfallen umso höher ist der finanzielle Schaden. Eine Elektronikversicherung schützt vor den finanziellen Risiken eines solchen Ausfalls und zählt deshalb zu den wichtigsten Absicherungen für Optiker oder deren Filalen.