Versicherungen Burgerladen - Passender Versicherungsschutz im Vergleich

Versicherungen für Burgerladen
Versicherungen für Burgerladen

Als Inhaber eines Burgerladen oder eines Restaurants im Gastronomiebereich arbeiten Sie täglich mit und für Menschen. Sie leiten Ihr Team mit bestem Gewissen und bieten dem Kunden den vollen Service. Doch trotz aller Sicherheit kann auch in vorbildlich geführten Burgerläden jederzeit etwas passieren. Gut wenn hier ein starker Partner ihnen den Rücken frei hält. Ohne einen passenden Versicherungsschutz haften Sie persönlich für die finanziellen Folgen. Insbesondere bei Personenschäden kann dies sehr schnell das finanzielle Aus für Sie bedeuten. Wir sind auf die Bedürfnisse der Gastronomie zugeschnitten und zeigen die wichtigsten Versicherungen für einen Burgerladen auf.

Versicherung für Burgerladen - Die wichtigsten Versicherungen

Es kann jederzeit und unerwartet es passieren. Schnell entzündet sich das Öl in der Restaurantküche – in einem Burgerladen können viele kleine und große Katastrophen geschehen. Das es nicht immer bei einem Gutschein als Entschädigung bleibt, zeigt allein folgender Fall: *Zum Vorfall* . Solche Geschehnisse halten den Betrieb auf oder sind existenzgefährdend. Eine gute Versicherung für einen Burgerladen fängt diese negativen Folgen ab. Finanzeulen vergleicht für Sie namhafte Versicherungen und verbindet den Schutz vor Risiken. So bekommt jeder Burgerladen die Versicherung, die er benötigt. Finanzeulen  hilft Ihnen dabei, die optimale Absicherung Ihres Betriebes (Gastronomie oder Restaurant) zu finden, damit Sie sicher auf Ihre Arbeit konzentrieren können. Kein Restaurant ist gleich - so individuell sollte auch die Versicherung an Ihren Gastronomiebetrieb angepasst sein, damit der Versicherungsschutz im Schadensfall auch hilft. Jetzt ganz einfach maßgeschneiderte Angebote für die wichtigsten Versicherungen in der Gastronomie vergleichen und Geld sparen.

Die wichtigsten Versicherungen für einen Burgerladen

  • Betriebshaftpflichtversicherung
  • Inhaltsversicherung
  • Gewerberechtsschutzversicherung

 

Folgende Versicherungen können dazugebucht werden:

  • Betriebsunterbrechungsversicherung
  • Maschinenversicherung
  • Elektronikversicherung

Versicherung für Burgerladen: Jetzt aktuelle Tarife vergleichen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Die Versicherungen für einen Burgerladen im Überblick

Betriebshaftpflichtversicherung für Burgerladen

Wo Menschen arbeiten, passieren auch Fehler. Meistens bleibt es eben bei keinen kleinen Schaden. Eine Betriebshaftpflichtversicherung ist für einen Burgerladen wo viele Menschen rein und raus gehen unverzichtbar. Rutscht etwa jemand auf Boden der gerade gewischt ist aus, sind Knochenbrüche oder Schlimmeres möglich. Das kann für den Inhaber der Gaststätte teuer werden und zur Existenzgefahr werden. Denn wer den Schaden verursacht, haftet grundsätzlich für die Folgen. Deshalb sollte jeder Gastronom eine Betriebshaftpflichtversicherung  besitzen, die ihn vor Ansprüchen Dritter bewahrt.

Lebensmittelvergiftung - Beispiel wann eine Betriebshaftpflicht zahlt

Dem Koch war nicht aufgefallen, dass etwa die Buletten verdorben waren. Der Gast erleidet deshalb eine Lebensmittelvergiftung und seine Krankenkasse fordert vom Restaurant eine Erstattung der Behandlungskosten. Die Betriebshaftpflicht des Burgerladens übernimmt diese.

 

Inhaltsversicherung für  Burgerladen

In jedem Burgerladen gehört das Inventar zu den wichtigsten Punkten. Hier gehört nicht nur die Einrichtung im Gastraum dazu. Geschirrspüler, Staubsauger, Gasherd, Zapfanlagen und vieles mehr – vom Imbiss bis zum Restaurant sind Gastronomiebetriebe auf ihre Geräte angewiesen. Auch Möbel und die Ausstattung sind dabei. Gehen diese kaputt, sind Reparatur und Ersatz oft teuer. Hier springt die Inhaltsversicherung für Burgerladen und Burgerrestaurant ein und schützt

Waren,Betriebseinrichtung.  Hier erhalten Sie Schutz für ihre Einrichtung und Ihre Vorräte gegen Schäden, die durch Leitungswasser, Sturm, Hagel, Feuer und Einbruchdiebstahl (inklusive Vandalismus infolge eines Einbruchs) passieren. 

Einbruchdiebstahl - Beispiel wann eine Inhaltsversicherung zahlt

Unbekannte brechen Nachts in eine Gaststätte ein und klauen den Ofen sowie teure Einrichtungsgegenstände. Außerdem zerstören sie mehrere Tische und Stühle weil kein Bargeld in der Kasse liegt. Den notwendigen Schutz bietet die Inhaltsversicherung.

Rechtsschutzversicherung für Burgerladen

Eine rechtliche Auseinandersetzung bereitet immer Ärger, kostet Zeit und Geld. Gibt es Probleme mit den Gästen oder führen Meinungsverschiedenheiten mit Geschäftspartner / Mitarbeitern dazu, kommt es schnell zum Streit. Verlieren Sie dann vor Gericht, müssen Sie für die Prozesskosten selbst aufkommen. Die Rechtsschutzversicherung für Burgerladen bewahrt Sie vor den finanziellen Folgen. Bei einem Gerichtsprozess übernimmt diese Gastronomie-Versicherung beispielsweise Anwalts-, Gerichts- und Gutachterkosten.

Behauptung - Beispiel wann eine Rechtsschutzversicherung zahlt

Ein Burgerladenbetreiber ist mit der Leistung einer angestellten Kellnerin unzufrieden und entlässt sie innerhalb der Probezeit. Diese klagt gegen die Entlassung und behauptet, Opfer von rassistischer Diskriminierung und von Mobbing gewesen zu sein. Die Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten des Verfahrens.