Beratung zur Berufsunfähigkeitsversicherung  Online

Vergleich Berufsunfähigkeitsversicherung mit Testsieger 2019

Statistisch gesehen muss jeder vierte Arbeitnehmer seinen Beruf aus gesundheitlichen Gründen  vor der Rente aufgeben. In diesem Fall spricht man von Berufsunfähigkeit. In den meisten Fällen bedeutet das berufliche Aus beträchtliche finanzielle Einbußen, denn die staatliche Absicherung liegt auf sehr niedrigem Niveau.Der Staat zahlt lediglich eine Erwerbsminderungsrente, wenn der Arbeitnehmer aufgrund seiner Einschränkungen weder in seinem, noch in einem anderen Beruf arbeiten kann . Um sich hiervon abzusichern, spricht man häufig auch von der Erwerbsunfähgkeitsversicherung.  Genau deshalb ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll bzw. ein Muss. Sie zahlt für den Fall, dass Sie in Ihrem Beruf nicht mehr tätig sein können.

Berufunfähigkeitsversicherung Testsieger
Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich

 

Junge Menschen, die am Anfang Ihrer beruflichen Karriere stehen, neigen besonders häufig dazu, das Thema Berufsunfähigkeit zu unterschätzen. Dabei ist Berufsunfähigkeit keine Frage des Alters, denn eine krankheitsbedingte Invalidität kann einen jederzeit treffen. Wenn Sie zu mindesten 50 % Berufsunfähig sind, erhalten Sie eine lebenslange Rente (z.B. 1000 € monatlich)


Vergleichen Sie jetzt! Kostenfrei & Unverbindlich Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 Versprochen: Kostenlos

 Bessere Leitungen erhalten / weniger Beitrag im Optimalfall

 Kompetente Beratung falls benötigt


Berufsunfähigkeitsversicherung Sinnvoll oder nicht?

Das Risiko aus gesundheitlichen Gründen berufsunfähig zu werden ist sehr hoch.

Hier macht ein solcher Versicherungsschutz in jedem Falle Sinn.Die meisten Menschen die Arbeiten, halten eine Berufsunfähigkeitsversicherung dennoch für überflüssig, da sie davon ausgehen, dass diese im Schadensfall doch nicht zahlt oder der Staat diese schon irgendwie auffangen wird.

 

Die staatliche Absicherung reicht 2018 nicht mehr aus!

Die staatliche Absicherung ist mit rund einem Drittel des letzten Nettoeinkommens sehr gering.

 

Sofern beim Vertragsabschluss keine falschen Angaben gemacht werden, gibt es bezüglich der Auszahlung im Schadensfall keine Probleme. Haben Sie z.B. gewusst, dass Sie im laufe Ihres Lebens 1 Millionen Euro verdienen werden?


Was wäre wenn dieses Einkommen ab Morgen wegfallen würde? Denken Sie mal bitte darüber nach...

 

In 28,6 Prozent der Fälle sind Nerven und psychische Erkrankungen die Ursache für einen unvermeidbaren Berufsausstieg.

Auf Platz zwei folgen Erkrankungen des Bewegungs- und Skelettapparates, die bis vor einigen Jahren noch die Nummer eins dieses Rankings waren. Von ihnen sind 21,4 Prozent der Arbeitnehmer so stark betroffen, dass sie ihren Job aufgeben.

Aufgrund von Krebs scheiden 16,4 Prozent der Arbeitnehmer aus dem Berufsausleben aus.

Welche Laufzeit ist sinnvoll bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung?

Sichern Sie sich so lange ab, bis Sie von Ihrer normalen Altersrente wirklich leben können. 

 

Unsere Empfehlung: eine Absicherung bis zum 60. Lebensjahr ist als Minimum ratsam,

möglich ist sie bis einschließlich zum 67.Lebensjahr.

Was sind die häufigsten Gründe für Berufsunfähigkeit?

Was sind die häufigsten Gründe warum Menschen Berufsunfähig werden? 

Die häufigste Ursache für Berufsunfähigkeit (BU) sind psychische Erkrankungen wie

z.B. Depressionen oder Burnout (31%), gefolgt von körperlichen Krankheiten und Unfällen.

Mit 31 Prozent geht fast ein Drittel aller Fälle von Berufsunfähigkeit auf psychische Probleme zurück.

Wann sind die meisten Menschen Berufsunfähig ?

Eine erschreckende Zahl!

Bei der Anerkennung einer Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit waren die Versicherten 2016 im Schnitt 44 Jahre alt. 

Laut der Statistik entspricht das 38 %.

 

Auch hier gibt es große Unterschiede zwischen den verschiedenen Berufsunfähigkeitsursachen.

So treten Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems typischerweise erst später im Leben auf - im Durchschnitt mit 49 Jahren. Dagegen ereilt das Schicksal eines Unfalls tendenziell eher die jüngeren Versicherten, z.B. beim Sport oder im Verkehr.

Hier empfiehlt es sich mit einer Unfallversicherung gegen dauerhafte Schäden abzusichern!

 

*Zum Zeitpunkt der Analyse wurden bestimmte Berufsunfähigkeitsfälle später gemeldet, was die % Zahl beeinflussen kann. 

Vergleichen Sie jetzt! Kostenfrei & Unverbindlich Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung

 Versprochen: Kostenlos

 Bessere Leitungen erhalten / weniger Beitrag im Optimalfall

 Kompetente Beratung falls benötigt