Unfallversicherung - Finden Sie ihren Testsieger 2019

 

 

Was viele nicht wissen: Wenn Sie berufstätig sind, haftet die gesetzliche Unfallversicherung nur während der Arbeitszeit sowie auf der direkten Hin- und Rückfahrt zur Arbeitsstätte.

Kinder sind im Kindergarten oder in der Schule, auf dem Weg dahin und zurück versichert.

 

Für alle anderen Fälle benötigen Sie eine private Unfallversicherung.

 

 

 

Insgesamt ereignen sich in Deutschland pro Jahr acht Millionen Unfälle.

Über 70% aller Unfälle ereignen sich im privaten Bereich, z.B. beim Sport, der Hausarbeit oder bei der Gartenarbeit.

Jetzt unverbindlich und kostenfrei Unfallversicherung vergleichen

 Versprochen: Kostenlos

 Bessere Leitungen erhalten / weniger Beitrag im Optimalfall

 Kompetente Beratung falls benötigt

Hier können wir als unabhängige Versicherungsexperten Ihren bisherigen Schutz auf Preis und Leistung prüfen.

 

Ihr Vorteil: Im optimalfall bezahlen Sie in Zukunft weniger und erhalten mehr Leistung im Schadensfall.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ist eine Private Unfallversicherung - sinnvoll ?

Mehr als 8 Millionen Unfälle jedes Jahr in Deutschland - die meisten im privaten Haushalt - also JA!

Gilt der Versicherungsschutz der Unfallversicherung nur in Deutschland?

Ein Schutz ist nicht auf Deutschland beschränkt. Die Leistung der Unfallversicherung gilt Weltweit oder 

  • bei der Arbeit
  • im Haushalt
  • in der Schule
  • im Straßenverkehr
  • in der Freizeit
  • im Urlaub

Was ist ein Unfall für die Unfallversicherung?

 

Ein Unfall liegt vor, wenn die versicherte Person durch ein plötzlich von außen auf ihren Körper wirkendes Ereignis unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleidet.

Was ist die Invaliditätsleistung bei der Unfallversicherung?

 

Die Invaliditätsleistung ist der "Ausgangspunkt" der privaten Unfallversicherung und wird für den Fall gewährt, dass aufgrund eines Unfalls Invalidität der versicherten Person eintritt. Die Invalidität muss innerhalb eines Jahres nach dem Unfall ärztlich festgestellt werden.

Die Invaliditätsleistung wird in der Regel als Kapitalleistung ausbezahlt.

Die Höhe der Invaliditätsleistung richtet sich nach dem Invaliditätsgrad der versicherten Personen.

Diese Leistung wird aus einer Gliedertaxe berechnet.

 

Die Höhe der Invaliditätsleistung kann durch Vereinbarung von Mehrleistungen oder progressiver Invaliditätsleistung vergrößert werden.

Wann und was zahlt die Unfallversicherung?

 

Während die gesetzliche Unfall­­ver­sicherung Unfälle auf den direkten Hinweg/Rückweg der Arbeit abdeckt, sichert die

private Unfall­­ver­sicherung zusätzlich Unfälle die z.B. in der Freizeit oder Zuhause passieren ab.

 

Invaliditäts­zahlungen können je nach Police dabei schon ab einer Invalidität von 1 % erfolgen.

 

Weitere Leistungen der Unfall­versicherung sind Kranken­haus­tage­gelder / Genesungsgelder und eine Unfall­rente ->

diese Unfallrente wird Lebenslang bezahlt (z.B. 1000€)

Vergleichen Sie jetzt kostenlos Online Ihre Unfallversicherung 2019