Gebäudeversicherung für Reetdachhaus - Vergleich aktueller Tarife

Gebäudeversicherung bei Reetdach
Gebäudeversicherung für Reetdachhaus: Vergleich aktueller Tarife 2022

Im Vergleich zu anderen Dacheindeckungen sind Reetdächer im Preis höher. Die Haltbarkeit eines Reetdachs liegt zwischen 30 bis 50 Jahren. Die weiche Dacheindeckung ist bei vielen Versicherern ein "Dorn im Auge", weil es leichter entzündlich ist. Um eine passende Gebäudeversicherung für ein Reetdachhaus zu finden, empfiehlt es sich verschiedene Versicherungsgesellschaften zu vergleichen. Dennoch kann ein Reetdach zu vernünftigen Beiträgen versichert werden. Wir helfen Ihnen eine passende Gebäudeversicherung mit einem Reetdach zu finden. 

 

Welche Gefahren sollten in der Reetdachhaus Gebäudeversicherung versichert sein?

Feuer

Leitungswasser

Sturm/Hagel

Elementar


Warum ist es sinnvoll ein Reetdachhaus mit Premium Schutz zu versichern?

Eines der wichtigsten "Klauseln" in der Gebäudeversicherung ist der "Verzicht Einwand auf grobe Fahrlässigkeit". Hier in diesem Beispiel haben wir 2 Versicherer gegenübergestellt. Versicherer mit dem Premium Schutz hat die grobe Fahrlässigkeit zu 100% versichert. Der Basis Tarif hat diese Vereinbarung komplett ausgeschlossen. Was bedeutet das nun für Sie? Eine Versicherung versucht bei einem Schaden immer zuerst Gründe zu finden nicht zu bezahlen. Gerade billig Tarife haben genau die grobe Fahrlässigkeit nicht unbegrenzt versichert, und daher kann auch die Versicherung im schlimmsten Falle einfach den Schaden nicht ausreichend begleichen. Jetzt ist es Ihre Aufgabe mit einem Gegengutachter das ganze zu Widerlegen. Das kostet Geld und Nerven und letztendlich immer Ärger und Enttäuschung. Der von uns angebotene Schutz leistet für aufkommende Schäden, weil es entsprechend abgesichert ist. 


Wir helfen Ihnen bei der Absicherung des Reetdachhauses

Jetzt Ihr  Angebot zur  Gebäudeversicherung Reetdachhaus anfordern!

Hier sprechen Sie mit Menschen & mit keinen Roboter. Gemeinsam finden wir eine leistungsstarke Gebäudeversicherung. 

 Immobilien bedeuten große Vermögenswerte - Daher bieten wir Ihnen Premium Schutz mit Expertenberatung an.

Keine Datenweitergabe für Werbezwecke
Keine Datenweitergabe für Werbezwecke
Unabhängige Expertenberatung
Unabhängige Expertenberatung
100% unverbindlich
100% unverbindlich

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Wenn ein Reetdachhaus erst einmal brennt, dann kann der Schaden enorm werden


Gerade hier sollten folgende Leistungen mindestens versichert sein:

  • Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit zu 100%
  • Abbruch- und Aufräumkosten zu 100%
  • Unterbringungskosten (Hotelkosten) 

Was kostet eine Gebäudeversicherung für ein Reetdachhaus?

Kosten Versicherung bei einem Reetdach wie bei diesem Beispiel

Das kann eine Gebäudeversicherung für ein Reetdachhaus kosten. 

In unserem Beispiel gehen wir von einem Einfamilienhaus in 26931 Elsfleth aus.

160m² Wohnfläche - 1 Vollgeschoss - Dachgeschoss teilweise ausgebaut - Keller - Baujahr 1862

 

Versicherte Gefahren: Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel & Elementar mit dem Top Schutz

=> Jahresbeitrag ab 940,96 €

 

Was kostet ein Reetdach in der Versicherung? Das ist von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich. Da ein Reetdach schneller entflammbar ist, als massive Dächer, ist hier auch die Wohngebäudeversicherung meist teurer. Das ist auch logisch, weil die Kosten schnell in astronomische Summen steigen. Die Versicherungssumme wird aus den Gebäudemaßen. Was letztendlich eine Gebäudeversicherung für ein Reetdachhaus kostet, sollte immer individuell kalkuliert werden. Tarife und bevorzugte Leistungen unterscheiden sich enorm. Am Preis kann meist die Kompetenz sowie Leistung im Schadensfall erkannt werden. 

Gebäudeversicherung für Reetdachhaus: REETDÄCHER BEDEUTEN LEBENSQUALITÄT

Reetdachhäuser kommen besonders häufig im norddeutschen Raum vor. Aber auch in Asien und Afrika ist das umweltfreundliche Dach vertreten. Ein Reetdachhaus zeichnet sich charakteristisch durch seine Bedachung mit Schilf aus. Das sogenannte Reet, Reit, Ried oder Rieth wird bereits seit über 6.000 Jahren zur Herstellung von Dächern benutzt. Durch die Benutzung von Naturmaterialien erscheint das Reetdachhaus besonders umweltfreundlich. Zudem hat es sich insbesondere in den nördlichen Gebieten von Deutschland als Markenzeichen herausgearbeitet. Um dieses Schmuckstück bestens abzusichern, vergleichen wir für Sie aktuelle Tarife zur Gebäudeversicherung für ein Reetdachhaus. Um das Reetdach halten sich schwerwiegende Gerüchte. Ihm wird eine leichte Entflammbarkeit nachgesagt, wobei keine erhöhte Brandklasse ausgeschrieben ist. Das enthaltene Silizium im Reet macht das Schilfrohr besonders wasserabweisend und schwerer entflammbar als zunächst angenommen. Trotzdem ist das Reetdach im Vergleich zu einem modernen Haus mit Dachziegeln leichter entzündlich und für viele Versicherer nicht versicherbar oder zu hohen Prämien. Ein Vergleich hierzu schafft Klarheit!